Am Sonntag, 18. Juli, findet um 15 Uhr auf der Treppe der St.-Michaels-Kirche auf dem Schwanberg ein Konzert mit der Gruppe "Wagner Brass" statt. Der Eintritt ist frei.

Das Konzertmotto lautet "Musik durch die Jahrhunderte – lyrisch und verspielt" und zieht sich durch das gesamte Programm, heißt es in der Ankündigung. "Wagner Brass" besteht aus drei Generationen einer Familie aus Buchbrunn, die alle ein Blechblasinstrument blasen und die Lockdownzeit genutzt haben, um vermehrt mit ihren Instrumenten zu üben.

Bei dem Konzert werden Kompositionen von Anthony Holborne, Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy, Engelberg Humperdinck, aber auch von Hans-Ullrich Nonnenmann und Ingo Luis zu hören sein. Eine Sitzgelegenheit ist mitzubringen.