Seit 2002 gibt es die Aktion "Rödelsee hilft" und zum 13. Mal bildet am 2. Februar von 14 bis 16 Uhr das Benefizkonzert in der St.-Michaelis-Kirche auf dem Schwanberg den Abschluss des alten und zugleich den Auftakt des neuen Spendenjahres.

"Rödelsee hilft" ist laut Pressemitteilung der Gemeinde zu einer Institution beim Kampf gegen Gleichgültigkeit und Herzlosigkeit geworden. Jeder gespendete Cent komme an, die Kosten trage die Gemeinde. 2019 erhält der Kitzinger Tierschutzverein die Spenden.

Im Zusammenhang mit dem Konzert stellt der Tierschutzverein sich und seine Tätigkeiten vor und hofft auf eine große Unterstützung. Musikalisch unterhalten die Inklusionsband "Mosaik" und die Winzerkapelle Rödelsee das Publikum.

Für das 20-jährige Bestehen von "Rödelsee hilft" hat die Gemeinde mit dem Verein Lebenshilfe Kitzingen und Umgebung wieder einen örtlicher Spendenempfänger ausgewählt, der dadurch zum zweiten Mal unterstützt werden soll.

Der Eintritt zum Konzert ist frei, am Ende werden Spenden gesammelt.