LANDKREIS KT / MAINBERNHEIM

Nicht mehr zu bremsen

Die Organisation „Kitzingen hilft“ hat rasant an Fahrt aufgenommen und betreibt nun ein „Kaufhaus“ für ukrainische Flüchtlinge in Mainbernheim. Dort gibt es Kleidung, Schuhe, Hygieneartikel, Spielsachen, Haushaltswaren, aber auch Schulsachen und Lebensmittel. Bezahlen müssen die Ukrainer für die Dinge nichts.
Von Kleidung und Schuhen über Spielsachen und Haushaltswaren bis zu Schulsachen und Lebensmitteln – im „KaDeBä“ finden ukrainische Flüchtlinge alles, was sie brauchen. Zahlreiche Ehrenamtliche packen dafür mit an. Im Bild bringen Alan Wali und Robert Rudolf die Abteilung für Hygieneartikel auf Vordermann.

Mit inFranken.dePLUS weiterlesen

Login für Abonnenten

inFranken.dePLUS 1 Monat

paywall_infranken

Jeden Monat unbegrenzter Zugriff

  • Exklusive Hintergrundstories und Berichte
  • Schnell und umfassend
  • Aktueller Lokaljournalismus

Automatische monatliche Verlängerung zum derzeit gültigen Bezugspreis von 5,99€. Monatlich kündbar.

Nur 5,99 € monatlich

E-Paper-Test-Abo

paywall_infranken_epaper

Kombi-Vorteil PLUS + E-Paper

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Abends das E-Paper von Morgen
  • Im Web, auf Tablet und Smartphone

Kostenfrei Testen. Das Angebot verlängert sich automatisch jeweils um einen Monat zum derzeit gültigen Bezugspreis von 29,90 €. Jederzeit kündbar.

Nur 29,90 € monatlich

Schon Abonnent? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.