Eine Lesung für die Herbstzeit bietet die Stadtbibliothek Volkach in Zusammenarbeit mit dem Haus der Quitte an: Die Autorin und Illustratorin Claudia König liest am Samstag, 9. Oktober, 14 Uhr, in der Stadtbibliothek aus ihrem Buch „Frau von Quitte und der Apfelwicht“. Die Lesung ist für Kinder ab vier Jahren gedacht, der Eintritt beträgt 4,50 Euro pro Person, heißt es in einer Pressemitteilung der Verwaltungsgemeinschaft Volkach.

Claudia König ist nicht nur Autorin und Illustratorin, sondern auch ausgebildete Kunsttherapeutin. Sie begleitete viele Jahre Kita- und Grundschulkinder in Kunstkursen bis sie selbst zu schreiben und zu illustrieren begann. Oft leben ihre kleinen Wesen in der wilden Natur und haben Kontakt zu anderen wilden Geschöpfen, manchmal auch zu lieben Menschen wie im Bilderbuch „Frau Quitte und der Apfelwicht“.

Die Lesung ist in den Räumlichkeiten der Bibliothek im Schelfenhaus, Schelfengasse 1, geplant. Anschließend findet noch (je nach Witterung und Hygienevorschriften) ein Spaziergang in den Garten des Hauses der Quitte statt.

Ein Besuch auf einer Obstwiese mit Apfel- und Quittenbäumen wird die Lesung abrunden. Hier kann man die pelzigen Quittenfrüchte bestaunen und schnuppern, ob sie schon anfangen zu duften. Außerdem haben die Teilnehmer die Gelegenheit auf eigene Faust den Quittenlehrpfad in Astheim zu erwandern. Ein Flyer mit der Wegbeschreibung steht für jede Familie zur Verfügung.

Anmeldung in der Stadtbibliothek persönlich und unter Tel.: (09381) 809512 (während der Öffnungszeiten) oder per E-Mail an stadt-bibliothek@volkach.de