Als a Donnerstagnachmittag gegen 16.30 Uhr ein Mann einen Drogeriemarkt am Stadtgraben in Kitzingen verließ, wurde die Alarmanlage ausgelöst. Der junge Mann zog daraufhin ein Parfüm aus seiner Hosentasche. Einer Verkäuferin fiel zudem der extrem ausgebeulte Rücken des Mannes auf. Nachdem er angesprochen wurde, rannte er davon, heißt es im Polizeibericht. Bei der Überprüfung stellte die Filialleiterin fest, dass neben zwei elektrischen Zahnbürsten zusätzlich ein Männerparfüm und ein Rasierer gestohlen wurden.

Der etwa 1,70 Meter große, hagere, etwa 20-jährige Mann trug eine Khaki-Jeansjacke, eine dünne khakifarbene Dreiviertel-Hose und schwarze Sneaker. Als Mundschutz hatte er ein schwarzes Halstuch getragen.

Hinweise an die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel.: (09321) 1410.