Drei Unfallfluchten meldet die Kitzinger Polizei:

In der Zeit von Sonntag, 22.30 Uhr, bis Dienstag, 14.30 Uhr, touchierte am Bleichwasen in Kitzingen ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit einem unbekannten Fahrzeug vermutlich beim Ausparken einen geparkten, schwarzen Audi A3. Der auf dem Schotterparkplatz stehende Audi wurde auf der rechten Seite an Kotflügel, Beifahrertüre und der hinteren Türe verkratzt. Schaden: rund 1500 Euro.

Zu einer weiteren Unfallflucht kam es am Dienstag zwischen 14 und 15.30 Uhr Am Dreistock in Kitzingen. Ein weißer Toyota, der auf Höhe des Kauflands am rechten Fahrbahnrand geparkt war, wurde an der hinteren Fahrerseite verkratzt. Aufgrund des Schadensbildes liege die Vermutung nahe, dass es sich bei dem flüchtigen Fahrzeug um einen Lkw handelt, schreibt die Polizei. Es entstand ein Schaden von circa 1000 Euro.

Und am Dienstagmorgen, zwischen 6 und 6.45 Uhr, blieb ein Unbekannter auf dem Gasthof-Parkplatz in der Kitzinger Straße in Hörblach vermutlich beim Rückwärtsausparken mit einem sprinterähnlichen, weißen Fahrzeug an einem grauen BMW hängen. Der BMW wies an der Stoßstange sowie am Kotflügel vorne rechts Streifspuren und Eindellungen auf – Schaden: circa 3500 Euro. Das flüchtige Fahrzeug dürfte laut Polizeibericht vermutlich an der Stoßstange vorne links beschädigt sein.

Hinweise in allen drei Fällen an die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel.: (09321) 1410.