Der 24-jährige Mann hatte eine Platzwunde am Kopf, die er sich nach eigenen Angaben beim Auffahren auf ein geparktes Fahrzeug in der Bismarckstraße in Kitzingen zugezogen hatte. Bei der Kontrolle wurde bei dem Mann Alkoholgeruch festgestellt. Ein Alkotest ergab einen Wert von 0,82 Promille. Ferner gab er an, am Nachmittag einen Joint geraucht zu haben. Der geständige Fahrradfahrer wurde zur stationären Behandlung in die Klinik Kitzinger Land verbracht, wo eine Blutentnahme veranlasst wurde. Der Sachschaden an dem geparkten Opel beläuft sich auf 1500 Euro.