Ob Kaiser Wilhelm, Königin Viktoria oder Herzogin Elsa – der neue Terroirf-Punkt in Markt Einersheim erzählt von Wein und Adel, heißt es in einer Pressemitteilung. Deshalb wurden adelige Obstsorten ausgewählt, um den Platz passend zu gestalten.

Ein historischer Drink gefällig? Als Aperitif oder Sundowner? Geschüttelt oder gerührt? Was in der Gastronomie ein „Minijob“ ist, gehörte im Mittelalter am kaiserlichen Hof zu einem der wichtigsten Ämter. Als gelehriger Mann erhielt Carol von Kaiser Karl V. Reichslehen und das Erbschenkenamt der Limpurger zuerkannt. Auf adelige Spurensuche in der Streuobstwiese begibt sich Gästeführerin Linda Schatz mit einer Führung am 20. Juni um 10.30 Uhr. Eingegangen wird auch auf die Geschichte des Weinbaus in der Region.

Anmeldung: Gästeführerin Linda Schatz 09326-1539, Linda-Schatz@web.de