Eine 27-jährige Autofahrerin hat am Freitag gegen 12.30 Uhr bei Starkregen aufgrund von Aquaplaning die Kontrolle über ihren Kleinwagen verloren. In einer Rechtskurve zwischen Geesdorf und Prichsenstadt geriet nach Angaben der Polizei ins Schleudern. In der Folge kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich.

Sowohl die Fahrerin als auch ihre 50-jährige Beifahrerin blieben unverletzt und konnten sich eigenständig aus dem Wrack befreien. Nachdem das Auto nach dem Unfall Feuer fing, wurde er durch die Feuerwehr gelöscht. Ein örtlicher Abschleppdienst kümmerte sich um die Bergung. Der Schaden wird auf etwa 2000 Euro geschätzt.