Hof
Autokino

Neues Autokino in Oberfranken: Am Freitag startet der erste Film

Hof bekommt in der Corona-Krise sein eigenes Autokino. Am Freitagabend startet der erste Film auf dem Volksfestplatz der Hofer Freiheitshalle.
Freiheitshalle Hof
Hier werden ab Freitag Kinohits laufen: An der Freiheitshalle Hof startet ein neues Autokino. Foto: Stadt Hof

Autokino-Fans aufgepasst: Am Freitag (5. Juni 2020) eröffnet am Volksfestplatz der Hofer Freiheitshalle ein neues Autokino, das bestätigt das Central-Kino Hof

Um die 150 Autos finden vor der 84 Quadratmeter großen Leinwand Platz. Der Ton wird per Funk über das Autoradio übertragen. Besucher können sich schon jetzt auf Kinohits und -klassiker freuen! 

Tickets und Preise

Pro Auto müssen mindestens zwei Tickets gekauft werden. Zwei Personen zahlen pro Ticket 10 Euro, jede weitere Person auf der Rückbank 5 Euro. Den Link zu den Tickets finden Sie hier. Achtung: Im Autokino kann es kalt werden, daher unbedingt an warme Kleidung und Decken denken.

Das Programm - gleich in der ersten Woche mehrere Hits 

Auch das Programm steht schon fest. In der ersten Woche gibt es viele Hits, auf die Besucher sich freuen können. Am Eröffnungsabend startet das Autokino mit dem Film "Das perfekte Geheimnis", am Samstag folgt dann "Jumanji: The Next Level" und am Sonntag wird der große Kinoerfolg "Joker" gezeigt. Alle Filme starten um 21:30 Uhr, wenn es dunkel wird. Der Einlass beginnt eine Stunde vor Filmbeginn. Das aktuelle Programm finden Sie hier

Corona-Maßnahmen im Autokino

Auch im Autokino gibt es Corona-Regeln, die eingehalten werden müssen:

  • Außerhalb des Fahrzeuges besteht Maskenpflicht 
  • Mindestens 1,5 Meter Abstand zwischen den geparkten Autos
  • WC-Anlagen dürfen unter Einhaltung der Maskenpflicht genutzt werden

Wie bei einem normalen Kinobesuch werden Snacks und Getränke trotzdem vor Ort erhältlich sein. Es wird außerdem die Möglichkeit geben, Exklusiv-Vorstellungen für Firmenevents zu buchen. 

Autokino - positives Zeichen während Corona-Krise

Veranstalter Stefan Schmalfuß vom Hofer Central-Kino ist von den bisherigen Rückmeldungen begeistert: "Die Menschen freuen sich nach so langer Zeit auf ein Gemeinschaftserlebnis." Das Projekt zeige, was möglich sei, wenn alle zusammenarbeiten. Regionale Unternehmen und Institutionen haben an einem Strang gezogen, um das Autokino möglich zu machen.

Hof ist nicht die einzige fränkische Stadt mit einem neuen Autokino: In Bayreuth laufen bereits seit ein paar Wochen spannende Kinofilme.