Unfall in Unterfranken: Am Freitag (19. Juli 2019) gegen 10.15 Uhr fuhr eine 61-Jährige mit einem Opel Astra von Reckersthausen in Richtung Hofheim. Wie die Polizei mitteilt, verlor die Frau aus bisher ungeklärten Gründen in einer Kurve kurz vor Hofheim die Kontrolle über ihren Wagen. Das Auto schleuderte nach links, überschlug sich einmal und blieb auf einem Fahrradweg neben der Fahrbahn zum Stehen.

Feuerwehr befreit 61-Jährige bei Hofheim

Da die verletzte Frau sich aber nicht selbstständig aus dem demolierten Auto befreien konnte, musste sie von der Freiwilligen Feuerwehr Hofheim mit einer Rettungsschere befreit werden. Sie wurde anschließend in ein Krankenhaus in Schweinfurt gebracht. Die Feuerwehr war mit 15 Mann am Einsatzort vertreten. Am Unfallwagen entstand ein Totalschaden in Höhe von 1500 Euro.

Auch am Donnerstag ereignete sich ein schwerer Unfall in Unterfranken: Auto in Flammen - Mann (59) und Beifahrer retten sich aus brennendem Wagen