Am Donnerstagnachmittag fuhr ein junger Student in seinem Auto zusammen mit seiner Schwester auf dem Beifahrersitz auf der Kreisstraße von Mariaburghausen in Richtung Hainert.

Kurz nach dem Waldstück in Richtung Hainert kam der Fiatfahrer nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Wasserdurchlass. In der angrenzenden Hecke kam er dann zum Stehen.

Die Insassen wurden mittelschwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Am Fiat entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 8000 Euro. Die Feuerwehr Hainert kümmerte sich um die Verkehrsregelung und die Reinigung der Unfallstelle.

Aus der Region: Kraftfahrer rast auf A70 in Lkw - enormer Sachschaden

Vorschaubild: © Symbolbild: goldencow_images/AdobeStock