Neben dem Sachschaden ist auch hoher Diebstahlsschaden zu verzeichnen. Wie die Polizeiinspektion Haßfurt vom Wochenende meldet, ist es am Wochenende wieder zu Ladeneinbrüchen gekommen. In Ebelsbach wurden aus einem Handy-Laden wertvolle Elektronik-Geräte gestohlen, in Haßfurt räumten die Diebe Fahrzeugteile in einen Transporter um, wie die Beamten mutmaßen. Die Kriminalpolizei Schweinfurt ermitteilt und bittet Zeugen um Hinweise.


Mobiltelefone und Tablets

In der Nacht zum Freitag sind Unbekannte in einen Handy-Laden in der Bahnhofstraße eingestiegen. Dem Sachstand nach erbeuteten sie Mobiltelefone und iPad-Tablets im Wert von einigen zehntausend Euro.
Nach ersten Erkenntnissen dürfte sich die Tat etwa gegen 2.45 Uhr zugetragen haben, berichtet die Polizei.
Die Täter hatten sich zunächst über einen auf der Geschäftsrückseite gelegenen Metallzaun Zutritt zu dem Gelände verschafft.

In der Folge zerstörten sie die Scheibe der Glaseingangstüre und erbeuteten aus dem Innenraum mehrere Handys und iPads. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf rund 2000 Euro.

Die Kripo Schweinfurt bittet um Hinweise von Zeugen, denen insbesondere in der Nacht zum Freitag verdächtige Personen oder fremde Fahrzeuge im Bereich der Bahnhofstraße aufgefallen sind. Möglich wäre auch, dass die Täter das Geschäft zuvor ausgespäht hatten und dabei aufgefallen sind. Anrufe werden unter der Telefonnummer 09721/2021731 entgegen genommen.

Dasselbe gilt für den Fall in Haßfurt: Dort ist es laut Polizei vermutlich schon gegen 23 Uhr Freitagnacht zu dem Einbruch in einen Fahrzeugteilehandel am Sterzelbach gekommen.

Der oder die Täter gelangten zunächst durch das Einschlagen eines Fensters auf der Vorderseite in das Gebäude.
Der spätere Abtransport des Diebesgutes ist momentan noch Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. Ein größeres Fahrzeug dürfte hierfür jedoch erforderlich gewesen sein, mutmaßen die Ermittler.


Starterbatterien und Alufelgen

Insgesamt wurden Fahrzeugteile im Wert von über 6000 Euro entwendet. Hierunter befanden sich unter anderem 70 Starterbatterien und vier Alufelgen. Der Sachschaden am Gebäude beläuft sich auf rund 200 Euro.
Wer hat zum möglichen Tatzeitpunkt entsprechende Feststellungen über verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich des Gebäudes gemacht, fragt die Polizeiinspektion in Haßfurt.