17 Monaten Bauzeit brauchte es für das 4,36 Millionen Euro teure und 1878 Quadratmetern große Gebäude in der Haßfurter Goethestraße. Hier leben 24 Bewohner, außerdem gibt es sechs Plätze für eine Tagesstruktur, die Menschen mit Handicaps tagsüber besuchen können.


Ein neuer Lebensabschnitt

Es war nicht nur für Eva-Maria Rausch und ihre Kollegin Tanja Hennig ein Ereignis, als Haßfurts Pfarrer Stephan Eschenbacher und seine evangelische Kollegin Doris Otminghaus bei einem ökumenischen Gottesdienst die Räume segneten. Das "Hausleitungsduo" kümmert sich um die Bewohner und 20 Mitarbeiter.

"Es hat Spaß gemacht, unser Haus von Anfang an mitzugestalten und zu strukturieren.