Ein besonderes Fest für den kleinen Breitbrunner Ortsteil Kottendorf mit seinen rund 100 Einwohnern war die Segensfeier für die neue Tragkraftspritze der Feuerwehr. Pfarrer Martin Wissel nahm die kirchliche Segnung der mit Blumen geschmückten neuen "Tragkraftspritze PFPN 10-1000" vor.

Im Vorfeld hatte die Feuerwehr Breitbrunn, allen voran der Kommandant Alfons Griebel sowie, als Vorsitzender des Feuerwehrvereins, Udo Schmitt-Drechsler zu einer Schauübung eingeladen.Über dieses Fest freuten sich Groß und Klein, denn solch eine Einweihungsfeier gab es in Kottendorf zuletzt vor 52 Jahren.

Die FFW Kottendorf rückt bei Lösch-Einsätzen noch immer und gerne mit Traktor und Tragkraftspritze an. Sie kommt so wesentlich leichter an unwegsame Stellen, die man mit einem großen Feuerwehrauto nicht erreichen kann.