Ein Miteinander ist doch einfach besser: So jedenfalls empfinden es die jungen Männer rund um Walter Ullrich, wenn sie an die Asylbewerber und Flüchtlinge denken, die versuchen, in Ebern eine neue Heimat zu finden. In der Disco in Unterpreppach haben die Deutschen mit den jungen Erwachsenen vor allem aus Syrien, Afghanistan und Afrika vor vielen Monaten die ersten Kontakte geknüpft. In den letzten Wochen wurden die Neubürger immer eingepackt, wenn die Truppe rund um Maximilian Streit und Phil Schlager auf Hardcore-Konzerten in Ebern und anderswo unterwegs war. Nun wollen sie ihre Freundschaft quasi "öffentlich machen" und viele daran teilhaben lassen: Ein Fest der Begegnung, initiiert und organisiert von jungen Menschen aus aller Welt, soll verschiedene Kulturen in Ebern zusammenbringen.

Unterstützt werden die jungen Menschen dabei von Walter Ullrich, der dem Sport- und Kulturverein als Vorsitzender vorsteht.