Das Natursteinmaterial für die Restaurierung des Sandsteingemäuers der Mainflutbrücke in Haßfurt kommt aus dem Steinbruch in Breitbrunn, wie Nina Graser vom Bamberger Natursteinwerk Hermann Graser, dem Betreiber mehrerer Steinbrüche im Haßbergkreis, auf Anfrage mitteilt: "Für die Rekonstruktion der Flutbrücke in Haßfurt liefern wir knapp zwei Kubikmeter Sägestücke für Vierungen und Neuteile aus dem Mainsandstein der Sorte weiß-grau." Das Material komme aus dem Steinbruch Breitbrunn. Darüber hinaus liefere das Bamberger Unternehmen Abdeckkappen für die Mainfluter, ebenfalls aus Mainsandstein weiß-grau.

Brückenteile aus Sandstein

Mit den Sandsteinarbeiten an der Brücke ist laut Auskunft des Schweinfurter Straßenbauamtes das Unternehmen Ehringsdorfer Baugesellschaft beauftragt worden. Tino Schreier teilt im Namen der Baugesellschaft mit, dass neben Mainsandstein der Firma Graser auch Würzburger Muschelkalkstein zum Einsatz komme. Man sei derzeit dabei, die Brücke im Bereich Naturstein nach entsprechenden Denkmalschutz-Vorgaben historisch wiederherstellen. "Sämtliche Mauerarbeiten mit Naturstein, also Verblendungen und Verfugungen sowie Austausch von Sandsteinabdeckungen und Quadern, führt unser Betrieb aus", informiert Schreier.

Die im Süden der Stadt Haßfurt liegende Flutbrücke wurde in den 1880er Jahren erbaut und ermöglicht seitdem die Benutzung der Straße von und nach Knetzgau und Wonfurt auch dann, wenn der Main Hochwasser führt. Die Brückenteile aus Sandstein waren neben der Witterung seitdem auch mehrfachen Überflutungen ausgesetzt und hatten Schaden genommen. Deshalb müssen nun an den Seiten sowie im Bereich der Widerlager und der Pfeiler alte Steine ausgetauscht und Fugen erneuert werden.

Spezialisten am Werk

Die Mitarbeiter der Ehringer Baugesellschaft sind auf solche Tätigkeiten spezialisiert. Ähnliche Aufträge habe das Unternehmen schon an Natursteinwänden und Stützmauern in ganz Deutschland ausgeführt, beispielsweise am Denkmal "Löwe am Stein" in Würzburg, an der Burg in Heidelberg sowie am Dresdner Zwinger in Sachsen.

Das Ziel der Arbeiten sei, den traditionellen Anblick der Gewölbe und damit der historischen Haßfurter Brücke insgesamt zu wahren. Mit den Natursteinarbeiten an der Mainflutbrücke liegt das Unternehmen laut Schreier im Zeitplan.