Zur Jahresversammlung hatte die Kreisverkehrswacht Forchheim-Ebermannstadt ins Gasthaus "Schweizer Grom" in Forchheim eingeladen. Der Vorsitzende Hartmut Demele berichtete über die Aktivitäten des vergangenen Jahres. So wurde verstärkt Wert auf die Aufklärung von Senioren und Motorradfahrern gelegt. Insgesamt 19 Senioren und 48 Motorradfahrer beteiligten sich an einem der Fahrfertigkeitstrainings und konnten so Wissen und Fähigkeiten auffrischen.

Die von der Verkehrswacht angebotenen Vorträge "Sicher unterwegs" besuchten 98 Teilnehmer. Im vorschulischen Bereich wurden ebenfalls mehrere Aktionen durchgeführt und zum Schulbeginn Spannbänder "Vorsicht Schulanfang" an die Gemeinden verteilt. Weiterhin übernahm die Verkehrswacht die Kosten für den Unterhalt der Fahrräder der Jugendverkehrsschulen in Forchheim und Ebermannstadt und stiftete zwei Fahrradhelme als Preis für ein Fahrradturnier der Grundschüler.

Im Rahmen der Versammlung wurden Andreas Lauer für 20-jährige Mitgliedschaft, Georg Lauer für 30 und Werner Kriebel für 40 Jahre geehrt. Der langjährige Vorsitzende Mate More und Georg Lauer wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Für jahrelanges unfallfreies Fahren erhielten Jürgen Koch, Ingrid Kummerer und Ursl More eine Auszeichnung. red