Bei der Abschlussbesprechung im Pilgerbüro zogen die Initiatoren Ingrid und Bruno Tittel mit Pfarrer Pater Adrian Manderla eine Bilanz der Krippenausstellung. Das Ehepaar Tittel bedankte sich dabei bei allen, die zu dieser gelungen Exposition beigetragen hatten, sowie bei den vielen Besuchern für das Interesse. "Über 30 Krippen konnten bestaunt werden." Auch für 2020 kündigten die Initiatoren eine abwechslungsreiche Ausstellung an. kpw