Brose hat in Changchun im Nordosten Chinas am 8. September das zehnjährige Bestehen des dortigen Unternehmensstandorts gefeiert. "In diesem Jahr begeht unser Unternehmen auch sein 20-jähriges Jubiläum in China. Mit dem Werk in Changchun als erste hundertprozentige Tochtergesellschaft in der Region haben wir den Weg für die Weiterentwicklung unseres Geschäfts bereitet. Das hat uns bestärkt, weiterhin in den Ausbau unserer Position im lokalen Markt zu investieren", erklärte Thomas Spangler, Geschäftsführer Technik Brose Gruppe.


Umsatz stieg rasant

Brose Changchun ist seit seiner Eröffnung schnell gewachsen: Die Fertigungsstätte konnte einer Pressemitteilung zufolge ihren Umsatz in den vergangenen zehn Jahren um das Siebenfache steigern und erwirtschaftete 2015 einen Umsatz von rund 340 Millionen Euro. Vor Ort fertigt der Automobilzulieferer seine gesamte Produktpalette, darunter beispielsweise Tür- und Sitzsysteme, Kühlerlüftermodule und Schließsysteme. Neben Volkswagen, BMW und Volvo zählen Toyota, Nissan, Great Wall sowie andere bekannte Automobilhersteller aus dem In- und Ausland zu den Kunden. Andreas Schuster-Woldan, Leiter Einkauf und Qualitätsmanager BMW Brilliance, lobte die Kooperation bei seiner Festrede: "Ein zuverlässiger Partner ist der Schlüssel für unsere nachhaltige Entwicklung in der Zukunft. Wir schätzen die außergewöhnliche Leistung, die hochwertigen Produkte sowie die termingerechte Lieferung von Brose Changchun und freuen uns auf eine weiterhin gute und erfolgreiche Zusammenarbeit."
Auf steigende Kundennachfrage in China reagierte Brose Anfang 2016 mit der Erweiterung der Produktionsstätte in Changchun um 3500 Quadratmeter. Die neu geschaffenen Kapazitäten werden vorrangig für die Sitzproduktion für BMW und Volvo genutzt. "Die zuverlässige und kosteneffiziente Produktion sowie die Kompetenz und Loyalität der Mitarbeiter haben uns ermutigt, unsere Produktion in Changchun kontinuierlich auszubauen", erklärte Spangler.


Brose hat überzeugt

Das Brose-Werk in Changchun hat seine Kunden wiederholt mit hochwertiger Qualität und Topleistung überzeugt: 2015 erhielt die Fertigungsstätte verschiedene Qualitätsauszeichnungen, unter anderem den "A-Class Supplier" und "Excellent Spare Parts Supplier" von FAW-Volkswagen.
Brose ist weltweit der fünftgrößte Automobilzulieferer in Familienbesitz. Das Unternehmen entwickelt und produziert mechatronische Systeme für Fahrzeugtüren und -sitze sowie Elektromotoren. red