Vermutlich zur Nachtzeit wurde am Wochenende ein vor einem Anwesen auf einem Stellplatz geparktes Wohnmobil von einem Unbekannten angegangen. Mit einem nicht bestimmbaren Werkzeug versuchte der Täter, das Schloss der Aufbautür aufzuhebeln. Nachdem dies jedoch nicht gelang, ließ er von seinem Vorhaben ab und entfernte sich unerkannt. Der angerichtete Sachschaden beträgt rund 300 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise.