Für Imker gibt es zwei Veranstaltungen: Heute, 30. März, hält der Imkerverein Rödental im Gasthaus Rosenbauer im Stadtteil Rothenhof einen Fortbildungsabend mit dem Thema "Qualitätskriterien für Honig - Was sagt mir eine Honiganalyse über die Qualität meines Honigs?". Ab 19 Uhr werden anhand aktueller Analysenergebnisse die Qualitätskriterien erläutert, die den Honig so wertvoll machen. Als Referentin für die Veranstaltung konnte die staatliche Fachberaterin für Bienenzucht in Oberfranken gewonnen werden. Fragen dazu beantwortet Vorsitzender Harald Hübner unter der Telefonnummer 09563/2128 oder per E-Mail haraldhuebnerrdt@aol.com. Gäste sind jederzeit willkommen.
Eine Schulung zum Thema "Auswinterung und Vorbereitung auf die Saison - Bienenvölker leasen" bietet der Imkerverein Bad Rodach an. Nachdem sich das Wetter frühlingshaft zeigt und für die Bienen der lange Winter endgültig vorbei ist, stehen für Imker Arbeiten am Bienenvolk an. Diese Inhalte werden von der staatlichen Fachberaterin Barbara Bartsch ausführlich erläutert. Neben Säuberung des Bodens sind dies Durchsicht auf Futterversorgung, Wabenzustand, Krankheiten und Hygiene sowie Weiselrichtigkeit und heuer besonders auch eine Kontrolle auf die Futterversorgung. Die Bestellung von Varroabehandlungsmitteln für Imker wird auch bei dieser Veranstaltung erledigt. Auch das in den vergangenen Jahren sehr gut angenommene Projekt "Bienenvölker leasen" stellt Vorsitzender Rüdiger Wintersperger wieder vor. Diese Völker werden wie jedes Jahr am Lehrbienenstand aufgestellt und gemeinsam betreut. Dazu treffen sich die Imker am Freitag, 31. März, um 18.30 Uhr in der Gaststätte "Zum lustigen Kegler" (Nebenraum Kegelbahn) an der Heldburger Straße 61 in Bad Rodach. Gäste sind dazu willkommen. red