Einmal mehr war das Weihnachtskonzert der örtlichen Blasmusik unter der Leitung von Peter Schober ein Anziehungspunkt nicht nur für die örtliche Bevölkerung. Die Darbietung im Umfeld der St.-Andreas-Kirche umfasste deutsche und internationale Weihnachtslieder. Sehr zur Freude der Kinder konnten sich diese am offenen Feuer Brot am Stock backen. Ortsbeauftragter Karl-Heinz Jäger begrüßte die Gäste. Er hob das langjährige Engagement der Blasmusik und des Stammtisches der "Eierbergfreunde" hervor, Menschen an Weihnachten eine Freude zu bereiten. Stammtischvorsitzender Michael Jerutka freute sich über den guten Besuch. Kinderunterhaltung, fröhliche Menschen und ausgiebige Kommunikation an den Feuertonnen - es war eine stimmige Veranstaltung. Dankesworte richtete Jerutka an die Blasmusik und ans Helferteam des Stammtisches. Franz Böhmer