App - so lautet die gängige Kurzform für "application software". Gemeint ist damit Anwendungssoftware für Computer und vor allem für Smartphones und Tablets. Was die alles kann? Johannes Michel erklärt das am Montag, 10. Oktober, ab 17 Uhr in einem Vortrag mit Workshop bei der Mediengruppe Oberfranken.
Er gibt FT-Lesern einen Überblick über verschiedene Dienstleistungs-Apps und erklärt, wie Nutzer an Apps für mobile Endgeräte kommen, was sie kosten und wie sie am besten genutzt werden können. Auch über das Thema Datenrechte klärt er auf. Und der "Technik Michel", der für infranken.de eine wöchentliche Kolumne herausbringt, stellt auch seine "Lieblings-App" vor.