"Trotz der aktuellen Corona-Beschränkungen können wir wieder eine Spendenübergabe durchführen", freute sich Gerhard Zettel von der VR-Bank Oberfranken-Mitte. Diese Termine seien feste Bestandteile des Jahreskalenders, so der Bereichsdirektor.

Mit Martina Krüger von der Marketingabteilung begrüßte Zettel elf Vereinsvertreter, um ihnen insgesamt 10 000 Euro zu überreichen. "Das gehört zur Firmenphilosophie, damit unterstützen wir gerne heimische Institutionen." Vereine zu fördern, die hier ansässig und für die Menschen da sind, liege der Genossenschaftsbank besonders am Herzen.

Die VR-Bank wolle die gute und vielfältige Arbeit honorieren, die von vielen Ehrenamtlichen in der Breite geleistet werde und sehe mit dieser Spendenaktion auch einen Ansporn, diese Arbeit fortzuführen. Die Empfänger: ASV Triathlon Kulmbach (Training Inklusionsgruppe), Autobahnkirche Himmelkron (Kunstführer), evangelische Kirche Limmersdorf (Restaurierung Altar), FC Neuenmarkt (Defibrillator), Feuerwehr Feuln/Waizendorf (Gerät für Spielplatz), Feuerwehr Himmelkron (Zuschuss neues Fahrzeug), Feuerwehr Rothwind/Fassoldshof (Softshell-Jacken), Fränkischer Theatersommer (Aufführung in Kulmbach), Lebenswerkstatt Melkendorf (Theatergruppe), Musikverein Burghaig (Bekleidung) und TSV Melkendorf (LED-Flutlichtanlage). hd