Heiligenstadt — Am Wochenende des 12. und 13. Juli dreht sich in der Marktgemeinde Heiligenstadt alles um das Auto. Am Samstag, 12. Juli, findet das große markenoffene Tuningtreffen statt. An beiden Tagen geht es um 9 Uhr los. Dort können die Besucher getunte Fahrzeuge anschauen. "Es gibt stylistisches Optik-Tuning, bassgeladene Soundsysteme, verchromte Motoren, tiefe Autos bis auf den Boden und technische Innovationen", schreiben die Veranstalter in einer Pressemitteilung.
Am Nachmittag werden vereinzelte Autos dem Publikum bis ins Detail vorgestellt. Gegen Abend werden dann die Pokale für die schönsten Fahrzeuge verliehen. Der Sonntag, 13. Juli, steht ganz im Zeichen der Oldtimer. Dann findet das große Oldtimertreffen mit angeschlossenem Teilemarkt statt.

Regelmäßig gute Resonanz

"An diesem Tag sollte man möglichst gleich zu Beginn der Veranstaltung kommen, denn es ist keine Seltenheit, dass der Platz nach kurzer Zeit aus allen Nähten platzt", schreiben die Veranstalter weiter. Immerhin 400 historische Fahrzeuge werden erwartet.
Wer das ein oder andere Teil für seinem Oldtimer sucht, wird auf dem Teilemarkt fündig. Am Nachmittag werden die Fahrzeuge dem Publikum vorgestellt. Natürlich dürfen auch alte Fahrräder, Motorräder, Kinderwagen kommen.
In den vergangenen Jahren blockierte bereits um 11 Uhr der Besucheransturm beidseitig die Seitenstreifen des Ortseingangs. "Mittlerweile ist es eines der größten Oldtimertreffen in ganz Oberfranken, das wie ein Volksfest gefeiert wird", freuen sich die Veranstalter. red