Bei einem Verkehrsunfall in Unterleichtersbach auf der Hauptstraße, sind am Wochenende vier Personen verletzt worden. Es entstand ein Sachschaden von rund 16 000 Euro.

Am Samstagnachmittag fuhr gegen 15 Uhr ein 75-jähriger Autofahrer mit seinem Toyota die Kapellenstraße in Richtung Einraffshof und wollte die Staatsstraße 2790 überqueren. Im Kreuzungsbereich hatte der Autofahrer die Vorfahrt zu beachten. An der Kreuzung übersah der Fahrer einen auf der vorfahrtsberechtigten Staatsstraße heranfahrenden Hyundai und stieß mit diesem zusammen.

Der Toyota wurde durch die Wucht des Aufpralls anschließend gegen die gegenüberliegende Mauer geschleudert. Die beteiligten Insassen der beiden Fahrzeuge wurden bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt und mussten im Elisabeth-Krankenhaus Bad Kissingen behandelt werden.

Die am Unfall beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden von beauftragten Abschleppunternehmen entfernt. An der Unfallstelle waren sieben Mann der örtlichen Feuerwehr mit eingebunden und kümmerten sich unter anderem vorbildlich um die Verkehrsregelung. pol