Der 105 Mitglieder zählende VdK Burggrub-Haig-Neuhaus/Schierschnitz ehrte bei seiner Hauptversammlung im Gasthaus Höring treue Mitglieder. Vorsitzende Maria Förtsch begrüßte auch einige neue Mitglieder, hauptsächlich aus Neuhaus-Schierschnitz. Bei ihrem Bericht hob sie besonders das Rekord-Sammelergebnis von 1020 Euro für die Sammlung "Helft Wunden heilen" hervor. Ein besonders schönes Erlebnis war für den Ortsverband die Wanderung rund um die Haßlachberge. Höhepunkt war die 70-Jahr-Feier des Ortsverbandes im November.

Kreisvorsitzender Heinz Hausmann nannte es eine große Besonderheit, dass der VdK-Ortsverband Burggrub-Haig-Neuhaus/Schierschnitz über die Landesgrenze hinweg Mitglieder aus Thüringen und Bayern integriert. Er lobte die Arbeit im Ortsverband ausdrücklich. Hier sei "zusammengewachsen, was zusammengehört". Der Kreisverband Kronach zähle rund 5800 Mitglieder, das seien über acht Prozent der Gesamtbevölkerung im Landkreis Kronach.

Die Besonderheit des Ortsverbandes bringt es auch mit sich, dass Bürgermeister zweier Kommunen an der Hauptversammlung teilnehmen. Bürgermeister Rainer Detsch (Stockheim) und Ehrenbeigeordneter Friedrich Schindhelm (Föritztal) lobten die Leistungen des VdK.

Bei ihrem Ausblick nannte Maria Förtsch einige Termine: Am 5. Juli findet ab 18 Uhr ein Grillabend statt. Die Wanderung ist für Samstag, 28. September, ab 9.30 Uhr ab Haig geplant. Zum Jahresabschluss trifft man sich am Samstag, 22. November, um 18.30 Uhr im Gasthaus Höring.

Ortsverbandsvorsitzende Maria Förtsch und Kreisvorsitzender Heinz Hausmann ehrten langjährige Mitglieder und ehrenamtliche Mitarbeiter: für 40 Jahre Michaela Morawietz-Weber, 30 Jahre Franziska Kempf und Wolfgang Freimuth, 25 Jahre Gerda Freimuth, 20 Jahre Reinhard Glier (20 Jahre Kassier) und Karin Heinlein, zehn Jahre Manfred Ehrsam, Ursula Bieberbach, Anja Langer, Christin Anschütz, Anja und Bernd Heinlein und für fünf Jahre Margot Nickol. eh