Ein Mann aus Uttenreuth fuhr am Dienstagnachmittag mit seinem Pkw auf der Karl-Bröger-Straße in Richtung Erlanger Straße. Hierbei musste der Fahrzeuglenker zwischen einem am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw und einem auf der anderen Straßenseite nach hinten versetzt parkenden Lieferfahrzeug durchfahren. Beim Vorbeifahren streifte er mit der rechten Fahrzeugseite den geparkten Pkw und beschädigte dieses Fahrzeug. Obwohl der Mann bemerkte, dass der rechte Außenspiegel seines Fahrzeuges eingeklappt wurde, ging er davon aus, dass kein weiterer Schaden entstanden sei und fuhr weiter. An dem geparkten Pkw entstand allerdings ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 500 bis 800 Euro. Ein aufmerksamer Zeuge hatte sich jedoch das Kennzeichen des flüchtigen Unfallverursachers gemerkt und auch die Polizeiinspektion Erlangen-Land informiert. pol