In der Faschingshochburg der "Heiligen Länder" laufen die Vorbereitungen zu Veranstaltungen und dem Faschingszug auf Hochtouren.
Der Auftakt erfolgt am Samstag, 11. Februar, um 19.30 Uhr. Dann, und auch am Samstag, 18. Februar, selbe Zeit, hebt sich der Vorhang für die Büttensitzungen in der "Heilig-Länder-Halle". Die Faschingsnarren werden so manchen Vorfall aus dem Jahresgeschehen aus ihrer Sicht beleuchten. Zahlreiche Gesangsgruppen treten auf, Funkenmariechen und Garden zeigen ihr tänzerisches und akrobatisches Können.
Am Sonntag, 19. Februar, tobt in der "Heilig-Länder-Halle" ab 14 Uhr der Kinderfasching. Geplant sind Tänze, Spiele und viele anderen Belustigungen.
Zum Faschingstanz lädt der FC Neubrunn für Samstag, 25. Februar, 19.30 Uhr, ins Sportheim ein. Dazu spielt das "Stabacher Blech"; Masken erwünscht.
Der Faschingsdienstag gehört noch einmal den Narren. In diesem Jahr sorgt der Kindergartenverein für die Organisation des Faschingszuges, der um 13.30 Uhr im "Zeiler Weg" losgeht und sich von dort zum Dorfplatz schlängelt. gg