Ideale Voraussetzungen herrschten beim Septemberfest der Hobbyfußballmannschaft FV Turbine. "Wir feiern heuer zum sechsten Mal und wir hatten jedes Mal Glück mit dem Wetter", freute sich Bastian Angermann mit Blick auf den bestens gefüllten Biergarten des Stammlokals "Monrovia".


Erstmals "Pulled Pork"

Auch die übrigen Rahmenbedingungen waren ideal. Rege nachgefragt waren die Schmankerl vom Grill. Zum ersten Mal gab's in diesem Jahr "Pulled Pork", Fleisch aus der Schweineschulter im Stil des klassischen Barbecues nach nordamerikanischem Vorbild. Die Alternative dazu bildeten die zarten Räucherforellen frisch aus dem Räucherofen und natürlich die klassischen Bratwürste, Steak und Bauchstücke. Auch in Michelau geht eben die Liebe zu einem Fest durch den Magen, ganz abgesehen von den ausgewählten Weinen und dem süffigen Bier.