Zwei Fliesenleger parkten am Montag gegen 10.15 Uhr ihren VW-Bus samt Anhänger in der Theodor-Heuss-Straße. Als sie gegen 14.30 Uhr zu ihrem Fahrzeug zurückkehrten, stellten sie eine Beschädigung des linken Außenspiegels fest. Es ist davon auszugehen, dass ein Fahrzeugführer nicht genügend Abstand zum VW-Bus hielt und es deshalb zu einem sogenannten "Spiegelklatscher" kam. Danach fuhr der Unbekannte, ohne sich um seine Pflichten als Unfallverursacher zu kümmern, davon. Teile eines Außenspiegels, die von einem Renault stammen, konnten sichergestellt werden. Zeugen der Unfallflucht oder der Verursacher selbst werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09571/9520-0 mit der Polizeiinspektion Lichtenfels in Verbindung zu setzen.