Der FC Knetzgau hat die Weichen für die Zukunft gestellt. Ungeachtet der derzeitigen sportlichen Position als abgeschlagener Tabellenletzter in der Fußball-Kreisklasse Schweinfurt 3, die für die Verantwortlichen des FCK nicht unbedingt überraschend kommt (13 Abgänge zu Saisonbeginn), verlängerten sie, wie der Verein mitteilt, die Verträge mit Trainer Thomas Fritsch und seinem Co-Trainer Andre Bockelt um ein weiteres Jahr. Mit Fritsch bindet der FC damit auch weiterhin einen Mann an sich, der die "Grün-Weißen" wie seine Westentasche kennt, kam er einst doch aus der eigenen Jugend. red