Viele Nachbarn, Freunde und Verwandte stellten sich bei Theodor Hahn in Oberlangenstadt ein, um ihm die besten Wünsche zum 80. Geburtstag zu übermitteln. Namens des Marktes Küps überbrachte Dritter Bürgermeister Thomas Meyer herzliche Grüße.

Theodor Hahn stammt aus Kasachstan, wo er über 30 Jahre lang als Kraftfahrer arbeitete. 1994 machte er sich mit seiner Familie auf den Weg nach Deutschland und fand schließlich in Küps/Oberlangenstadt eine neue Heimat.

Gemeinsam mit seiner Frau Sinaida baute er in Hummenberg ein Haus mit großem Garten, in dem neben vielen Blumen auch Obst und Gemüse angebaut wird. Seine besondere Leidenschaft galt dabei der Tomatenzucht, die stets von Erfolg gekrönt war.

Acht Jahre lang arbeitete Theodor Hahn hier in der Metallverarbeitung, danach als Briefpostzusteller eines privaten Dienstleisters. Heute freut sich der Jubilar über seine beiden Töchter Swetlana und Natalia mit deren Familien und besonders über die beiden Enkeltöchter Julia und Nicole, die sein ganzer Stolz sind. hän