Herbert Müller hat sich einmal mehr für die Laurentiuskirche in Schmölz engagiert. Seit 1581 steht der Taufstein im Gotteshaus. In der letzten Zeit hat er sehr gelitten und musste fachmännisch restauriert werden. Dies war nun durch eine großzügige Spende möglich gemacht worden.

Der staatlich geprüfte Steintechniker, Restaurator und Meister im Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk, Wilhelm Keim aus Roßlach, hat die Arbeiten übernommen und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Der Taufstein ist nun wieder ein Schmuckstück im Altarraum.

Inzwischen wurde er schon wieder in Gebrauch genommen. Über das Ergebnis freuen sich Architekt Herbert Müller, Restaurator Wilhelm Keim, Pfarrer Gerald Munzert. gm