Organspenden können Leben retten. Bis Ende April dieses Jahres wurden in Bayern 121 Organe gespendet. Der "Tag der Organspende" am Samstag, 1. Juni, soll darauf aufmerksam machen und die Menschen motivieren, sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen. Das Online-Angebot der AOK mit dem Titel "Entscheidungshilfe Organspende" unter www.aok.de/bayern/organspende hilft dabei, Argumente für oder gegen eine Organspende zu finden. Wer als AOK-Versicherter zusätzliche Beratung wünscht, kann sich an die kostenfreie Service-Telefonnummer 0800/2651010 wenden. red