Im Rahmen der städtischen Kita-Offensive war ein Ersatzbau der Kindertagesstätte Jean Paul in der Hegelstraße bereits beschlossen worden.

Aufgrund notwendiger Vereinbarungen mit dem Träger, unter anderem bezüglich des zusätzlichen Grundstücksbedarfs, musste das Vorhaben nun aber nochmals im Stadtrat behandelt werden. Dieser beschloss einstimmig, dem Diakonischen Werk Bamberg-Forchheim für das 3,1 Millionen Euro teure Projekt die förderfähigen Kosten von 2,5 Millionen Euro zu übernehmen und hierzu eine staatliche Finanzhilfe von 90 Prozent zu beantragen.