Über eine Spende von 1100 Euro freut sich der Schülerhort im Kinderhaus Abenteuerland der Arbeiterwohlfahrt (Awo) in Coburg. Kinder, Personal, Eltern und Träger des Kinderhauses Abenteuerland bedanken sich dafür bei Intersport Wohlleben für die Zuwendung. Das Geld stammt aus dem Erlös des Ski-Basars, den das Sportartikel-Geschäft aus Dörfles-Esbach jährlich veranstaltet. Inhaber Marcel Altenfelder überreichte den Kindern im Beisein der Leiterin Annette Mann und des Geschäftsführers Carsten Höllein den symbolischen Scheck.

Bewegung fördern

"Wir unterstützen damit immer das sportliche Engagement von gemeinnützigen Organisationen", teilte Altenfelder mit. Der Awo-Schülerhort hat vor, einen Bewegungsraum einzurichten. "Die Spende wollen wir für Anschaffungen verwenden", sagte Geschäftsführer Carsten Höllein. Leiterin Annette Mann erläuterte die Notwendigkeit, die Bewegung der Hortkinder, die in der Einrichtung nach dem Unterricht betreut werden, zu fördern. cahö