Mit ihren 90 Jahren ist Sophie Murcha, geborene Hahn, geistig immer noch fit, nur das Laufen geht nicht mehr so recht. Ihren Lebensabend verbringt die gebürtige Neuenmarkterin in der Seniorenresidenz "Pro Seniore". An den hauseigenen Veranstaltungen ist sie immer interessiert - und wo es geht, macht sich Sophie Murcha auch noch nützlich. Die Jubilarin erinnerte sich, als junges Mädchen mit ihrer Mutter immer Blaubeeren "gerupft" und dann an Privatleute verkauft zu haben. Beruflich war sie bei den Textilwerken Kneitz und später bis ins Rentenalter in der Kulmbacher Spinnerei beschäftigt. Die Glückwünsche der Marktgemeinde und des Landkreises übermittelte Bürgermeister Jochen Trier (rechts), für die evangelische Kirchengemeinde Wirsberg war Pfarrer Peter Brünnhäußer (links) gekommen. Foto: Werner Reißaus