Der Obst- und Gartenbauverein (OGV) Windheim hatte seine Mitglieder zum alljährlichen Vereinsgottesdienst in die Kirche in Windheim eingeladen. In den Fürbitten wurde Gott gedankt für die Natur, für die Mitglieder des Vereins und um Hilfe für die Kranken gebetet sowie an die verstorbenen Vereinsmitglieder gedacht. Nach dem von Pfarrer Cyriac zelebrierten feierlichen Gottesdienst traf man sich zum gemütlichen Beisammensein im Sportheim Windheim und sprach bei guter Laune über Vergangenes und Zukünftiges. Jedes anwesende Mitglied erhielt auch eine Blumenzwiebel, um daran zu erinnern und anzuregen, dass jetzt Setzzeit ist für neue Frühlingsblumen. Zusätzlich wurde ein Herbstkranz verlost, den einige Frauen des Obst- und Gartenbauvereins am Tag zuvor im Garten des Forsthauses Windheim gebastelt hatten. Darüber durfte sich am Ende Mitglied Stefan Büttner freuen. hs