Neufang/Aalen — Beim Top-12-Turnier im Rollstuhl-Tischtennis konnte der Neufanger Sebastian Kotschenreuther seinen Verbleib in der A-Klasse sichern. Allerdings war der 35-Jährige mit seiner Leistung vor allem gegen die Topspieler nicht ganz zufrieden. Letztlich belegte er den achten Platz.
Zunächst standen für ihn die Duelle gegen seine beiden Kameraden vom RSV Bayreuth auf dem Spielplan. Der Neufanger lag gegen Werner Burkhardt mit zwei Sätzen und auch im dritten Durchgang mit 10:6 vorne, musste aber noch den Gleichstand hinnehmen. Im Entscheidungssatz wurde er wieder sicherer und gewann mit 11:5.
Gegen Dietmar Kober startete Kotschenreuther mit einem 12:10, musste danach aber den Ausgleich hinnehmen.