Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich bereits am Freitag auf der ehemaligen B 27 zwischen Untergeiersnest und Neuwirtshaus ereignet, berichtet die Polizei Bad Brückenau am Montag. Eine 54-jährige Frau war mit ihrem Opel nach links von der Fahrbahn abgekommen und in den angrenzenden Wald gefahren. Der Wagen prallte mehrfach gegen Bäume, bevor er komplett zerstört zum Stehen kam. Aufmerksame Ersthelfer waren gleich vor Ort und verständigten Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. Den Wehren aus Wartmannsroth, Schönderling und Schondra gelang es, die Fahrerin aus dem Wrack zu befreien, berichtet die Polizei. Unter anderem kamen dabei Motorsäge und Rettungsschere zum Einsatz. Mit schweren Verletzungen wurde die derweil vom Notarzt Betreute in eine Klinik geflogen. Lebensgefahr besteht nach vorliegenden Erkenntnissen nicht. Der Sachschaden am Pkw wird mit 5000 Euro veranschlagt. pol