Im museumspädagogischen Zentrum auf dem Mönchshofgelände beginnt am Montag, 27. Januar, um 18.30 Uhr der Brotbackkurs "Sauerteig". Bei der Zubereitung des Sauerbrotteigs ist viel Handarbeit gefragt - kräftiges Kneten und Formen macht ihn zu einer echten Spezialität. Sämtliche Arbeitsgänge werden von Profibäcker Hans-Dieter Herold angeleitet. Dabei kommt viel persönliches Wissen ins Spiel, inklusive praktischer Tipps über das Gehen des Teiges.

In der "Mupäz"-Backstube erhält das selbst gemachte Brot den "letzten Schliff" und bäckt zum richtigen Reifegrad. Mit der passenden Temperatur gelingt das künftig dann auch zuhause gut. Jeder Teilnehmer darf sein selbst gemachtes Brot dann auch mit heimnehmen, um es mit der Familie zu teilen.

Anmeldeschluss ist am Montag, 20. Januar. Der Kurs dauert etwa drei bis vier Stunden. Anmeldungen sind unter Telefon 09221/805-14 oder per E-Mail an info@kulmbacher-moenchshof.de möglich. red