Es war ein Zufall, dass sich "SANVoices", der etwas andere Chor "made in Staanich", und der frühere Hofer Chorleiter Jürgen Ocker näherkamen. Dabei begann alles in einer Arztpraxis, als der staatlich anerkannte Chorleiter wissen wollte, ob es in der Region einen Chor mit höheren Ansprüchen gebe. Eine Arzthelferin, die Sängerin von "SANVoices" ist, konnte ihm die Antwort auf diese Frage geben.

Jürgen Ocker suchte keinen Gesangverein, sondern einen Chor, dem er seine gesamten Chorarrangements mit rund 350 Stücken kostenlos überlassen wollte. Bei einem Konzert vor zwei Jahren im Feuerwehrgerätehaus in Stadtsteinach hat er die "SANVoices" gehört. "Der Chor hat mich von der Qualität und auch vom Chorklang her überzeugt. Musik ist eine Zeitkunst, und ich denke ,SANVoices‘ ist der einzige Chor in der Region, der meine Stücke qualitativ so singt, wie ich mir das vorstelle. Ich möchte damit sichergehen, dass meine Musik auch nach meinem Tod erklingt."

Jürgen Ocker legte seine Prüfung zum staatlich anerkannten Chorleiter im Jahr 2002 mit sehr gutem Erfolg ab. Die Ausbildung erfolgte über den Fränkischen Sängerbund und die Staatliche Berufsfachschule für Musik in Kronach. Für sein kulturelles Engagement erhielt Ocker 2005 von der Stadt Hof die Johann-Christian-Reinhart-Plakette.

Schon als Kind genoss Jürgen Ocker eine klassische Musikausbildung. Sie diente ihm als Basis für seine späteren Ausflüge in alle Stilrichtungen der Musik, vom Salonorchester über die Big-Band und diverse Jazz- und Swing-Formationen bis hin zu seiner eigenen Tanzband, die 30 Jahre lang die Tanzböden im nordbayerischen Raum zum Schwingen brachte.

Ocker war in seinem Herzen nicht nur Chorleiter, sondern besonders auch Pianist und ebenso nebenbei Arrangeur und Texter. Seine Chorsätze waren auch bei anderen Chören sehr gefragt. Die Musik und der Chorgesang haben Ocker sein Leben lang begleitet, und es fiel ihm schwer, jetzt im Alter von fast 80 Jahren loszulassen.

Als besonderes Zeichen der Verbundenheit hatte der Vorstand von "SANVoices" einstimmig beschlossen, Jürgen Ocker zum Ehrenmitglied zu ernennen. Chorleiter Jörg Schmidt und Vorsitzende Daniela Naujoks nahmen die Ehrung in Ockers Trebgaster Wohnung vor. rei