Hohe Ehrungen gab es während der Hauptversammlung der Feuerwehr Unterailsfeld im Gasthaus "Zur Fröhlichen Runde" in Kohlstein.
Zusammen mit dem Gößweinsteiner Bürgermeister Hanngörg Zimmermann (BMG) und dem Kreisbrandrat Oliver Flake zeichneten Vorsitzender Ludwig Zitzmann und Kommandant Volker Brendel für 40-jährige Mitgliedschaft und Dienstzeit Rudi Helldörfer und Ludwig Schmitt aus.
Zum neuen zweiten Kommandanten wurde einstimmig Kevin Hofmann gewählt, nachdem die bisherige Amtsinhaberin Christina Kramer wegen Wegzug aus der Wehr ausgetreten war. Den Lehrgang zum Leiten einer Feuerwehr hat Hofmann bereits absolviert. Dreimal mussten die Aktiven im letzten Jahr zu einer technischen Hilfeleistung ausrücken: einmal zu einem Motorradunfall und zweimal musste ein umgefallener Baum von der Straße beseitigt werden. Weiter berichtete Kommandant Brendel von insgesamt 13 Übungen, einigen Schulungen und Arbeitseinsätzen. Auch die Leistungsprüfung legte eine Gruppe erfolgreich ab.
Die aktive Wehr besteht aktuell aus 28 Feuerwehrmännern und vier Anwärtern. Vorsitzender Ludwig Zitzmann berichtete von der Teilnahme an kirchlichen Veranstaltungen in Oberailsfeld, dem Vereinsausflug nach Pilsen, der Christbaumverlosung und dem Wald- und Wiesenfest, das auch heuer am zweiten Wochenende im Juli wieder in Unterailsfeld stattfindet. Weiterhin kündigte Zitzmann an, dass sich die Wehr am Kreisfeuerwehrtag beteiligt.
Thomas Weichert