Die Staatliche Realschule Bad Brückenau engagiert sich sehr, damit die Schülerinnen und Schüler Schwimmen und Radfahren lernen. Beim gemeinsamen Schwimmabzeichen-Wettbewerb "Mit Sicherheit mehr Wasserspaß!" für Grundschulen und weiterführende Schulen im Schuljahr 2020/21 ist es der Realschule erneut gelungen unter die ersten drei zu kommen. Diesmal haben sie den zweiten Platz erreicht. Durch die Teilnahme am Wettbewerb habe die Schulfamilie unter sehr schwierigen Rahmenbedingungen einen wertvollen Beitrag zur gesamtgesellschaftlich wichtigen Aufgabe geleistet, die Schwimmfähigkeit der bayerischen Schülerinnen und Schüler weiter zu verbessern, heißt es in dem Schreiben von Kultusminister Michael Piazolo. Der Bayerische Landtag habe es ermöglicht, die erzielte Leistung mit einer Prämie in Höhe von 800 Euro zu verknüpfen, und habe diese im Hinblick auf die pandemiebedingten Einschränkungen zur Würdigung der besonderen Anstrengungen der Schulen im Haushaltsjahr 2021 verdoppelt, heißt es weiter in dem Schreiben des Ministers. red