Montagabend wurde auf dem "Rennsteig" eine Geschwindigkeitsmessung durchgeführt. Ein 65-Jähriger wurde mit 126 km/h bei erlaubten 100 km/h erwischt und angehalten. Hierbei stellte sich heraus, dass er zu viel Alkohol getrunken hatte. Aufgrund dessen musste der Mann das Auto stehen lassen. Er muss mit einem Bußgeld von insgesamt 600 Euro und einem Monat Fahrverbot rechnen.