Die Wochenzeitschrift Focus hat in ihrem jährlichen großen deutschlandweiten Reha-Klinik-Vergleich 9/2018 die Deegenbergklinik in die TOP Rehakliniken für 2019 aufgenommen und zwar für die Bereiche Kardiologie, Orthopädie und Diabetologie. Auch die Deutsche Rentenversicherung Bund( DRV-Bund) bewertet jährlich die von ihr belegten Reha-Einrichtungen. Hier hat die Deegenbergklinik für den Bereich Reha-Therapiestandards Kardiologie 98,38 von 100 Qualitätspunkten (Vergleichsgruppe 91,72), für die Rehabilitandenzufriedenheit 77,3 Qualitätspunkte (Vergleichsgruppe 72,4 ) und für den Behandlungserfolg 84,5 Qualitätspunkte (Vergleichsgruppe 75,3) erreicht. Im Bereich Orthopädie-Chronischer Rückenschmerz liegen die Qualitätspunkte bei 97,97 (Vergleichsgruppe 84,88) in der Untergruppe MBOR=Medizinisch Beruflich Orientierte Rehabilitation bei 90,78 (Vergleichsgruppe 84,88) und für den Bereich Orthopädie Gelenkersatz 96,7 (Vergleichsgruppe 88,75).

In der Diabetologie werden 82 Prozent der evidenzbasierten Therapiemodule vollständig erfüllt, heißt es in einer Mitteilung der Klinik. Auch wenn man berücksichtigen müsse, dass die verschiedenen Rehaeinrichtungen unter häufig sehr unterschiedlichen Grundvoraussetzungen arbeiten müssen, so kommt in diesen Ergebnissen vor allem die gute Leistung aller Mitarbeiter der Deegenbergklinik zum Ausdruck, die engagiert die Rehabilitanden versorgen, heißt es in der Mitteilung der Klinik weiter. red