"Bleibt inspiriert!" Mit diesen Worten verabschiedet sich Professor Rudolf Schicker bei den Zoom-Vorlesungen von seinen Studierenden. Eigentlich ist er gerade in den Ruhestand gegangen. Als Lehrbeauftragter bleibt er jedoch noch einige Zeit der Hochschule Coburg erhalten. 20 Jahre lang wirkt Rudolf Schricker an der Fakultät Design in Coburg als Professor für Innenarchitektur. Im Laufe der Zeit hat er sein spezielles Lehrgebiet "Human orientated Design" oder "humane Innenarchitektur" etabliert. "Da ich eigentlich in den Ruhestand gehen sollte, haben die Studierenden sich vermehrt für dieses Fachgebiet interessiert und schreiben mitunter bei mir auch ihre Bachelorarbeiten. Die betreue ich natürlich gerne weiter." Sein Leben hat Schricker der Innenarchitektur gewidmet, er gilt als Urgestein in der Hochschullandschaft und als feste Größe im Bund Deutscher Innenarchitekten. red