Informativ, kreativ und mit Erlebnischarakter - die besten Veranstaltungen der Bayerischen Bio-Erlebnistage des vergangenen Herbsts hat Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber auf der Biofach 2019 in Nürnberg ausgezeichnet. "Mit viel Leidenschaft, Herzblut und unglaublich tollen Einfällen haben Sie es wieder geschafft, die Verbraucher für die heimische Bio-Landwirtschaft und ihre vielen verschiedenen Produkte zu begeistern", sagte die Ministerin. Die Bio-Erlebnistage ziehen rund 300 000 Besucher an. Den dritten Preis in der Kategorie "Landwirtschaft" gewann der Biolandhof Mohl in Frensdorf mit seinem Fest zum 30-jährigen Bestehen gemeinsam mit dem Biohof Hefele aus Ainhofen (Landkreis Dachau). Der erste Preis in dieser Sparte ging an den Geflügelhof Schubert aus Igensdorf (Landkreis Forchheim) für dessen Bio-Kartoffelfest. red